Neue Gesamtausgabe

von Erich Wolfgang Partsch (Fortsetzung des Artikels „Gesamtausgaben“ in Anton Bruckner. Ein Handbuch, Linz 1996, S. 175)

Bis zum Beginn der Neuen Gesamtausgabe erschienen elf Bände in der „Zwischen-Edition Wiesbaden“ (Leopold Nowak). Es handelte sich um Nachdrucke, daneben auch um die Ausgabe der Dritten Symphonie in der zweiten Fassung. 1952, also bereits parallel zur Neuen Gesamtausgabe, wurde das Unternehmen beendet. In der Zwischenzeit hatte auch der Verlag Breitkopf & Härtel in Leipzig einige Nachdrucke vorgenommen. 1951 erschien die Fünfte Symphonie als erster Band in der von Nowak betreuten Neuen Gesamtausgabe in verkleinertem Format im wiedererrichteten Musikwissenschaftlichen Verlag in Wien. Die Revisionsberichte wurden als eigene Bände geplant. Bis auf wenige Ausnahmen gab auch Nowak die einzelnen Werke selbst heraus. Die Leitlinie des Unternehmens, im ersten Prospekt prägnant formuliert, hieß: „Unbedingt zuverlässige Notentexte, Mitteilung aller erreichbaren Skizzen, Vorstufen, Abweichungen und Fassungen“. So wurden eine Reihe neuer Quellen eingearbeitet und die Fassungen differenziert. Die Dritte Symphonie z. B. liegt nun in drei Fassungen vor, das Adagio Nr. 2 von 1876 zusätzlich in einer eigenen Ausgabe. Heute ist das Gesamtwerk Bruckners (inkl. der Briefe) veröffentlicht, die Revisionsberichte hingegen fehlen noch zum Teil.

Literatur: Georg Göhler: Wichtige Aufgaben der Musikwissenschaft gegenüber A. Bruckner, in: Zeitschrift für Musikwissenschaft 1 (1918/19); Leopold Nowak: Die Bruckner-Gesamtausgabe. Ihre Geschichte und Schicksale, in: Bruckner-Jahrbuch 1982/83.

 

Notenbände (NGA) und Revisionsberichte (RB; iV: in Vorbereitung; iN: im Notenband)

NGA RB
1951 IX 2001 9. Symphonie Leopold Nowak
V 1985 5. Symphonie Leopold Nowak
1952 VI 1986 6. Symphonie Leopold Nowak
1953 IV/2 iV 4. Symphonie, 2. Fassung 1878 Leopold Nowak
I/1 iV 1. Symphonie, Linzer Fassung 1866 Leopold Nowak
1954 VII 2003 7. Symphonie Leopold Nowak
1955 VIII/2 2014 8. Symphonie, 2. Fassung 1890 Leopold Nowak
XIII/1 1956 Streichquartett c-Moll 1861/62 Leopold Nowak
VIII/1 1956 8. Symphonie, 2. Fassung 1890 Leopold Nowak
1957 XVI 1999 Messe d-Moll Leopold Nowak
1959 XVI 1997 3. Symphonie, 3. Fassung 1889 Leopold Nowak
XVII/2 iV Messe e-Moll, 2. Fassung 1882 Leopold Nowak
1960 XVIII 2004 Messe f-Moll Leopold Nowak
1962 XIX Te Deum Leopold Nowak
1963 XIII/2 iV Streichquintett mit Intermezzo Leopold Nowak
1964 XX/6 Psalm 150 Franz Grasberger
1965 II/2 iV 2. Symphonie, 2. Fassung 1877 Leopold Nowak
1966 XIV 2000 Requiem Leopold Nowak
1968 XI 1981 „Nullte” Symphonie Leopold Nowak
1972 VIII/1 2014 8. Symphonie, 1. Fassung 1887 Leopold Nowak
1973 X 1982 Studiensymphonie Leopold Nowak
1975 IV/ iV 4. Symphonie, 1. Fassung 1874 Leopold Nowak
XV 1977 Missa solemnis in B Leopold Nowak
1977 XVII/1 iV Messe e-Moll, 1. Fassung 1866 Leopold Nowak
III/1 1997 3. Symphonie, 1. Fassung 1873 Leopold Nowak
1980 Zu III/1 Adagio Nr. 2 zur 3. Symphonie Leopold Nowak
I/2 iV 1. Symphonie, Wiener Fassung 1890/91 Günter Brosche
1981 XXI Finale 1878 zur 4. Symphonie Leopold Nowak
III/2 1997 3. Symphonie, 2. Fassung 1877 Leopold Nowak
1984 XXI 1984 Kleine Kirchenmusikwerke Hans Bauernfeind, Leopold Nowak
1985 XII/1 Rondo c-Moll für Streichquartett Leopold Nowak
1987 XXII Kantaten und Chorwerke Franz Burkhart, Rudolf Führer, Leopold Nowak
1988 XII/2 iN 2000 Werke für Klavier zu zwei Händen Walburga Litschauer
1994 Zu IX 9. Symphonie, Finale-Fragment John A. Phillips
XII/3 iN Werke für Klavier zu vier Händen Walburga Litschauer
1995 Zu I/1 iN 1. Symphonie, Fragment der ursprünglichen Fassung
des Adagio und ältere Scherzo- Komposition
Wolfgang Grandjean
XII/7 iN Abendklänge für Violine und Klavier Walburga Litschauer
1996 Zu IX iN 9. Symphonie, Finale-Fragment, Faksimile-Band John A. Phillips
XII/4 iN Vier Orchesterstücke Hans Jancik, Rüdiger Bornhöft
XII/5 iN Ouvertüre g-Moll Hans Jancik, Rüdiger Bornhöft
XII/8 iN Marsch Es-Dur Rüdiger Bornhöft
XX/3  2002 Magnificat Paul Hawkshaw
XX/4  2002 Psalm 146 Paul Hawkshaw
XX/5  2002 Psalm 112 Paul Hawkshaw
1997 XX/1  2002 Psalm 114 Paul Hawkshaw
XX/2  2002 Psalm 22 Paul Hawkshaw
XXIII/1 iN Lieder für Gesang und Klavier Angela Pachovsky
1998 Zu IX/2 9. Symphonie, Studienband zum 2. Satz: Entwürfe, älteres Trio Benjamin G. Cohrs
1999 XIII/1 1956 Streichquartett c-Moll 1861/62 (2. Auflage) Leopold Nowak
XIV 2000 Requiem, Neuausgabe Leopold Nowak, Rüdiger Bornhöft
XXIV/1 Briefe 1852-1886 Andrea Harrandt, Otto Schneider
XII/6 2001 Orgelwerke Erwin Horn
2000 IX 2001 9. Symphonie, Neuausgabe Benjamin Gunnar Cohrs
2001 XXIII/2 iV Weltliche Chorwerke Angela Pachovsky, Anton Reinthaler
2002 IX/4 9. Symphonie, Finale, Dokumentation des Fragments John A. Phillips
2003 XXIV/2 Briefe 1887-1896 Andrea Harrandt, Otto Schneider
2004 IV/3 iV 4. Symphonie, 3. Fassung 1888 Andrea Harrandt, Otto Schneider
2005 II/1 iV 2. Symphonie, 1. Fassung 1872 William Carragan
XVIII 2004 Messe f-moll, Neuausgabe Paul Hawkshaw
2007 XIII/2 iV Streichquintett / Intermezzo, Neuausgabe Gerold Gruber
II/2 iV 2. Symphonie, 2. Fassung 1877 William Carragan
2009 XXIV/1 Briefe 1852-1886 (2. Auflage) Andrea Harrandt, Otto Schneider
2014 XXV „Kitzler-Studienbuch“: Anton Bruckners Studien in Harmonie- und Instrumentationslehre bei Otto Kitzler (1861-63) Paul Hawkshaw und Erich Wolfgang Partsch