Quellenbeschreibung


ID 743 BerichtMK
Signatur A-WnMus.Hs.19753 WAB 077
Archiv Österreichische Nationalbibliothek, Musiksammlung
Vorlage-Titel
Autor Bruckner, Anton Fassung
Datierung Entstehungsort Fragment/Skizze
Textsorte 1 Abschrift Textsorte 2 Partitur
Kopist *) Bearbeiter
Format hoch Umfang 2 Bll. Abmessung (cm) 32,0x24,9
Stimmen 4st. MCh., Soloquartett
Stimmen 2
Papier / Wasserz. 16z Schreibgerät schwarze Tinte, rote Tinte, Blei, Rotstift, Blaustift
Widmungsträger
Widmungstext
Provenienz
Erwerbung
Literatur
NGA
Freitext Auf fol. 1r der Titel „„Der Lehrerstand“ Männerchor von Anton Bruckner (Herrn Mich. Bogner, Schullehrer in St. Florian gewidmet)“.
Auf fol. 1r o. re. m. Rotstift „zu S. 85“.
Auf fol. 1v Textkorrekturen m. roter Ti.
In der u. äußeren Ecke Blei.-Foliierung von fremder Hand.
Auf fol. 1r und 2v Stempel der Musiksammlung der ÖNB.
DIGITALISAT

A-WnMus.Hs.19753

Katalog (extern) http://data.onb.ac.at/rec/AL00484424
Zitierlink

 

Werkinformation

Kategorie Weltliche Vokalmusik-Chöre für Männerstimmen WAB077
Titel Der Lehrerstand
Gattung Tonart Es-Dur
Kompositions-Datum 1847ca.
Uraufführung Datum
Uraufführung Ort
Widmungstraeger Michael Bogner
Widmungstext Gewidmet dem hochverehrten Herrn Michael Bogner, Schullehrer in St. Florian von Anton Bruckner.
Besetzung 4st. MCh. a cap., Soloquartett
Text-Inzipit Die Zeit weiset auf einen Stand, der wenig gilt, doch allen nützt
Text-Quelle Ernst Marinelli?
Erstdruck Göll.-A. 2/2, 1928
Gesamtausgabe NGA XXIII/2, S. 8ff.
Sonstiges