Quellenbeschreibung


ID 1443 BerichtRK
Signatur A-KN198_3 WAB 031
Archiv Musikarchiv Stift Klosterneuburg
Vorlage-Titel Pange lingua
Autor Anton Bruckner Fassung 19.4.1891
Datierung 1891 Entstehungsort Fragment/Skizze
Textsorte 1 Abschrift Textsorte 2 Partitur, Stimmen
Kopist *) Bearbeiter
Format hoch Umfang 1+8 Bll. Abmessung (cm) 25,2x32; 34,5x26
Stimmen S (2x), A (2x), T (2x), B (2x)
Stimmen 2
Papier / Wasserz. Schreibgerät Tinte
Widmungsträger
Widmungstext
Provenienz
Erwerbung erhalten 29/7/91
Literatur Mayer, Johannes Leopold: Ein neuer Bruckner-Fund in Klosterneuburg, in: Bruckner-Jahrbuch 2011-2014, hrsg. von Andreas Lindner und Klaus Petermayr, Wien 2015, S. 113-120.
NGA XXI, S. 3
Freitext Aufführung vermutlich am 26.12.1891 (Vermerk am oberen linken Rand der Partitur)
DIGITALISAT

A-KN198_3

Katalog (extern) https://opac.rism.info/search?id=601001109
Zitierlink

 

Werkinformation

Kategorie Geistliche Vokalmusik-Andere Vokalwerke ohne Instrumentalbegleitung WAB031
Titel Pange lingua
Gattung Hymnus Tonart C-Dur
Kompositions-Datum 1. 1835-1837, 2. 19.04.1891
Uraufführung Datum 26.12.1891?
Uraufführung Ort Klosterneuburg?
Widmungstraeger
Widmungstext
Besetzung 4st. gem. Chor a cap.
Text-Inzipit Pange lingua gloriosi corporis mysterium
Text-Quelle Thomas von Aquin
Erstdruck 1. Göll.-A. 1, 1922, 2. Max Auer: Anton Bruckner als Kirchenmusiker, Regensburg 1927 (S. 184)
Gesamtausgabe NGA XXI, S. 3
Sonstiges